Pressetexte

24. Kultur- und Weihnachtsmarkt
und 8. Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn

18. November bis 26. Dezember 2017 und 27. Dezember 2017 bis 1. Jänner 2018

 

Jänner 2017: Schönbrunner Christbaum als Leckerbissen für Dickhäuter

Kiloweise feinste Fichten-Zweige standen heute Früh im Tiergarten Schönbrunn am Speiseplan für Elefanten, Nashörner und Co. Genüsslich verspeiste die Schönbrunner Dickhäuter-Familie den Christbaum, der Tage zuvor am Kultur- und Weihnachtsmarkt sowie Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn für eine feierliche Atmosphäre sorgte. Über sechs Wochen lang erfreute das traditionelle Geschenk der Österreichischen Bundesforste im Ehrenhof vor dem Schloss mehr als eine Million Marktgäste. Für die Elefanten war der nadelige Snack heute eine willkommene Abwechslung vom winterlichen Speiseplan.

(Details)

Dezember 2016: Transporter voller Geschenke für SOS-Kinderdorf-Familien

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn lud Gäste dazu ein, Christkind für Kinder in Not zu spielen. Rund 100 Geschenkpäckchen konnten an das SOS-Kinderdorf Wien übergeben werden.

Rechtzeitig für die Bescherung am Heiligen Abend machte sich Mittwochnachmittag ein Transporter beladen mit rund 100 festlich verpackten Päckchen vom Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn auf in Richtung SOS-Kinderdorf Wien in Floridsdorf. Dort empfingen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderhilfsorganisation freudig die Lieferung. Aufgeteilt auf die entsprechenden Wohngruppen und Familien in ganz Wien werden die Geschenke Kindern und Jugendlichen in Not am 24. Dezember das Weihnachtsfest versüßen.

(Details)

Dezember 2016: Stilvoll in Richtung 2017 am Neujahrsmarkt Schönbrunn

Quasi über Nacht verwandelt sich der Weihnachtsmarkt in den Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn und begleitet Besucherinnen und Besucher vom 27. Dezember bis 1. Jänner mit jazzigen Klängen und einer Auswahl an Glücksbringern schwungvoll ins neue Jahr.

Zuvor sorgen bis 26. Dezember Bläserensembles auf der Bühne vor dem fulminanten Weihnachtsbaum noch für besinnliche Stimmung am Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn. Spätentschlossene können am 24. Dezember von 10 bis 16 Uhr letzte Geschenke besorgen. Kindern wird in der Weihnachtswerkstatt beim Formen süßer Marzipanengel oder bei der Mitmach-Rallye mit den Hirten auf Stelzen die Wartezeit auf das Christkind verkürzt.

(Details)

November 2016: Schönbrunn im Zeichen des Nikolos

Der Nikolaus ist am 5. und 6. Dezember am Ehrenhof in Schönbrunn mit seinem prall gefüllten Sack unterwegs. Jeweils von 14 bis 18 Uhr ermutigt der ausgebildete Opernsänger mit Bischofsmütze und -stab Kinder dazu, Lieder zu singen oder Gedichte aufzusagen. Mit Unterstützung des musikalischen Gabenbringers klappt das auch ganz bestimmt.

(Details)

November 2016: Stimmungsvoller Auftakt für sechswöchiges Marktgeschehen

Begleitet von festlichem Gesang der A cappella Gruppe The Alpine Carolers erstrahlte der Christbaum am Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn vergangenen Samstag erstmals in seiner vollen Pracht. In seinem Lichterschein präsentieren bis 26. Dezember rund 80 Ausstellerinnen und Aussteller aus ganz Österreich, den Nachbarländern sowie Bethlehem ihr hochwertiges Sortiment an Kunsthandwerk und Kulinarik.

(Details)

November 2016: Tiroler Fichte der Bundesforste in Schönbrunn eingetroffen

Als Vorbote für den 23. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn traf Mittwochfrüh das Geschenk der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) in Wien ein: eine 58-jährige Fichte aus dem Forstrevier Brixental, Forstbetrieb Unterinntal. Bei Sonnenaufgang nahmen die Experten des Forstamtes der Stadt Wien den tonnenschweren Christbaum in Empfang. Gekonnt wurde er per Kran vom Tieflader gehoben und anschließend im dafür vorgesehenen Schacht fachmännisch verankert. Bereits gegen 7 Uhr Früh hieß es: „Baum steht!“ Mit Keilen verankert und Seilen fixiert, wartet er nun darauf mit 1000 umweltfreundlichen LED-Lämpchen von der Spitze bis in die Äste für seinen besonderen Einsatz geschmückt zu werden.

(Details)

September 2016: Bethlehem zu Gast am Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn setzt auch im 23. Jahr seines Bestehens auf traditionelles Kunsthandwerk. Heuer ergänzen erstmals Olivenholzprodukte aus Bethlehem die gewohnt hochwertige Sortimentsvielfalt. Vereint unter dem Namen „Bethlehem Treasures Cluster“, haben es sich palästinensische Handwerker zum Ziel gesetzt, die Traditionen ihrer Heimat fortzuführen. Eine Auswahl ihrer Krippenfiguren und Holzschnitzereien in Form von Engeln oder Kreuzen präsentieren sie vom 19. November 2016 bis 1. Jänner 2017 in Schönbrunn. Dies ermöglicht eine Zusammenarbeit des Veranstalters MTS Wien mit der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO).

(Details)

April 2016: Weihnachtsmarkt-Veranstalter MTS Wien übergibt 15.000 € an SOS Kinderdorf

Am Montag, 4. April 2016 luden Marktveranstalter MTS Wien und die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. die drei fleißigsten Spendensammler unter den gastronomischen Hüttenbetreibern des Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn und deren Mitarbeiter zu einer Abendführung durch die Prunkräume des Schlosses ein. Im Zuge dessen überreichten Geschäftsführerin Gabriela Schmidle (MTS Wien) und Geschäftsführer Franz Sattlecker (Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.) einen Spendencheck über 15.000 € an SOS Kinderdorf Wien. Der Betrag kommt Österreichs bekanntester und wichtigster Kinder- und Jugend-Hotline 147 Rat auf Draht zugute. Leiterin Birgit Satke nahm den Spendencheck stellvertretend entgegen.

(Details)

 

Image-Video des 19. Kultur- und Weihnachtsmarkt & Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn

 

November 2017

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Dezember 2017

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Jänner 2018

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
©2017 MTS
Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH
Alle Rechte, auch die des auszugsweisen Abdrucks oder der Reproduktion einer Abbildung,
sind vorbehalten. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung ist ohne Zustimmung der MTS Wien GmbH unzulässig.